Pflegeversicherung Haushaltshilfe – Die „hauswirtschaftliche Versorgung“

Bei einer Haushaltshilfe handelt es sich aus Sicht des SGB um eine „hauswirtschaftliche Versorgung“, die je nach Pflegestufe und den jeweiligen Trägern der Sozialversicherung unterschiedlich geregelt wird. Eine fremde oder auch verwandte Person kann die Versicherten dabei im Haushalt unterstützen. Es gilt jedoch einen Antrag bei der Krankenkasse zu stellen, um die gesetzliche Leistung in Anspruch nehmen zu können. Mit einer privaten Pflegeversicherung gibt es noch mehr Leistungen.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Es stehen auch die aktuellen Testsieger im Vergleich.

Haushaltshilfe- Die „hauswirtschaftliche Versorgung“ in der Pflegeversicherung: Die Aufgaben der Haushaltshilfe

Pflegeversicherung Haushaltshilfe

Pflegeversicherung Haushaltshilfe

Die „hauswirtschaftliche Versorgung“ umfasst alle täglich anfallenden Arbeiten im Haushalt. Es werden alle Bereiche des Lebens umfasst. Dabei ist die von der gesetzlichen Krankenversicherung gestellte Haushaltshilfe nicht nur für Kochen, Einkaufen, Waschen und das Reinigen der Wohnung zuständig, Hilfe gibt es auch in der Kinderbetreuung oder während der Schwangerschaft.

Unsere Partner vergleichen

Produktscoring der besten Pflegetarife mit Topschutz

Unternehmen
Tarif
Produkt
Scoring
Allianz Lebensversicherungs-AG
PflegePolice Flexi (p.i.)
4,5 Sterne
Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG (VKB)
PflegeRente VermögensSchutz
5,5 Sterne
IDEAL Lebensversicherung a.G.
IDEAL PflegeRente EXKLUSIV
6 Sterne
Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland
KlinikRente.Pflege Sofort Premium-Schutz
5,5 Sterne
Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland
MetallRente.Pflege Sofort Premium-Schutz
5,5 Sterne
Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland
KlinikRente.Pflege Premium-Schutz
5 Sterne
Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland
MetallRente.Pflege Premium-Schutz
5 Sterne
Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland
Swiss Life Pflege- & Vermögensschutz -SofortSchutz Individual- / Premium-Schutz (T170 / T172)
5,5 Sterne
Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland
Swiss Life Pflege- & Vermögensschutz-Aufbauplan Individual- / Premium-Schutz (T170 / T172)
5 Sterne
VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G.
SPV Exklusiv
5 Sterne
WWK Lebensversicherung a.G.
WWK PflegeRente PR8 Exklusiv (p.i.)
4,5 Sterne
WWK Lebensversicherung a.G.
WWK PflegeRente PR8 Flexi (p.i.)
5 Sterne
Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG
PflegeRente Exklusiv
6 Sterne

Hauswirtschaftliche Versorgung im Rahmen der Sozialversicherung

Eine Unterstützung im Haushalt gibt es nicht nur im Rahmen einer Pflegeversicherung, sondern auch bei allen anderen Sozialversicherungsträgern. In der gesetzlichen Pflegeversicherung ist diese Leistung gemäß § 36 SGB XI ein Teil der Sachleistungen. Es gelten die jeweiligen Vorschriften der Träger:

Die Kosten werden dann übernommen, wenn eine medizinische oder berufliche Rehabilitation notwendig ist, die Betreuung der Kinder und des Haushaltes hingegen nicht mehr gewährt werden kann. Erfahren Sie alles zum Thema Beitragszuschlag in der Pflegeversicherung für Kinderlose.

㤠38 SGB V Haushaltshilfe
(1) Versicherte erhalten Haushaltshilfe, wenn ihnen wegen Krankenhausbehandlung oder wegen einer Leistung nach § 23 Abs. 2 oder 4, §§ 24, 37, 40 oder § 41 die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Voraussetzung ist ferner, daß im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist. Darüber hinaus erhalten Versicherte, soweit keine Pflegebedürftigkeit mit Pflegegrad 2, 3, 4 oder 5 im Sinne des Elften Buches vorliegt, auch dann Haushaltshilfe, wenn ihnen die Weiterführung des Haushalts wegen schwerer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit, insbesondere nach einem Krankenhausaufenthalt, nach einer ambulanten Operation oder nach einer ambulanten Krankenhausbehandlung, nicht möglich ist, längstens jedoch für die Dauer von vier Wochen. Wenn im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, verlängert sich der Anspruch nach Satz 3 auf längstens 26 Wochen. Die Pflegebedürftigkeit von Versicherten schließt Haushaltshilfe nach den Sätzen 3 und 4 zur Versorgung des Kindes nicht aus.
(2) Die Satzung kann bestimmen, daß die Krankenkasse in anderen als den in Absatz 1 genannten Fällen Haushaltshilfe erbringt, wenn Versicherten wegen Krankheit die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Sie kann dabei von Absatz 1 Satz 2 bis 4 abweichen sowie Umfang und Dauer der Leistung bestimmen.
(3) Der Anspruch auf Haushaltshilfe besteht nur, soweit eine im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.
(4) Kann die Krankenkasse keine Haushaltshilfe stellen oder besteht Grund, davon abzusehen, sind den Versicherten die Kosten für eine selbstbeschaffte Haushaltshilfe in angemessener Höhe zu erstatten. Für Verwandte und Verschwägerte bis zum zweiten Grad werden keine Kosten erstattet; die Krankenkasse kann jedoch die erforderlichen Fahrkosten und den Verdienstausfall erstatten, wenn die Erstattung in einem angemessenen Verhältnis zu den sonst für eine Ersatzkraft entstehenden Kosten steht.
(5) Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, leisten als Zuzahlung je Kalendertag der Leistungsinanspruchnahme den sich nach § 61 Satz 1 ergebenden Betrag an die Krankenkasse.“

Morgen und Morgen Belastungstest der Versicherer

M&M Rating
Belastungstest 2019
  
AnbieterM&M Belastungstest
AachenMünchenerAusgezeichnet
AllianzAusgezeichnet
Alte LeipzigerAusgezeichnet
AsuroAusgezeichnet
AXAAusgezeichnet
BarmeniaAusgezeichnet
Bayern VersicherungAusgezeichnet
CondorAusgezeichnet
ContinentaleAusgezeichnet
CosmosDirektAusgezeichnet
Credit LifeAusgezeichnet
Delta DirektAusgezeichnet
Deutsche ÄrzteversicherungAusgezeichnet
DialogAusgezeichnet
die BayerischeAusgezeichnet
ERGO LifeAusgezeichnet
ERGO VorsorgeAusgezeichnet
EuropaAusgezeichnet
HannoverscheAusgezeichnet
IDEALAusgezeichnet
InterRiskAusgezeichnet
LV 1871Ausgezeichnet
NürnbergerAusgezeichnet
Nürnberger BeamtenAusgezeichnet
Öfftl. BerlinAusgezeichnet
Provinzial RheinlandAusgezeichnet
R+VAusgezeichnet
R+V a.G.Ausgezeichnet
SparkassenVersicherungAusgezeichnet
Swiss LifeAusgezeichnet
WGVAusgezeichnet
AdvigonSehr gut
GothaerSehr gut
HanseMerkurSehr gut
HDISehr gut
InterSehr gut
myLifeSehr gut
Provinzial NordWestSehr gut
SaarlandSehr gut
M&M Rating
Belastungstest 2019
AnbieterM&M Belastungstest
SV SachsenSehr gut
Volkswohl BundSehr gut
WWKSehr gut
ZurichSehr gut
Concordia oecoBestanden
DebekaBestanden
DEVKBestanden
DEVK EisenbahnBestanden
HelvetiaBestanden
neue lebenBestanden
StuttgarterBestanden
VPV VVaGBestanden
WürttembergischeBestanden
BaslerNicht teilgenommen
Canada LifeNicht teilgenommen
CardifNicht teilgenommen
Community LifeNicht teilgenommen
DelaNicht teilgenommen
Die DortmunderNicht teilgenommen
Direkte LebenNicht teilgenommen
DLVAGNicht teilgenommen
ItzehoerNicht teilgenommen
LandeslebenshilfeNicht teilgenommen
LVMNicht teilgenommen
MecklenburgischeNicht teilgenommen
Münchener VereinNicht teilgenommen
Öfftl. BraunschweigNicht teilgenommen
Öfftl. OldenburgNicht teilgenommen
Öfftl. Sachsen-AnhaltNicht teilgenommen
PB LebenNicht teilgenommen
RheinLandNicht teilgenommen
SDKNicht teilgenommen
M&M Rating
Belastungstest 2019
AnbieterM&M Belastungstest
SIGNAL IDUNANicht teilgenommen
Standard LifeNicht teilgenommen
TARGONicht teilgenommen
uniVersaNicht teilgenommen
VGHNicht teilgenommen
VRK LebensversicherungNicht teilgenommen
Zurich lifeNicht teilgenommen

Die Leistungen der Pflegeversicherung Haushaltshilfe im Überblick

Der Umfang der Pflege richtet sich nach dem tatsächlichen Pflegebedarf der versicherten Personen. Grundsätzlich werden jedoch alle Tätigkeiten ausgeführt, die zum „Führen eines Haushaltes“ gehören. Dies umfasst insbesondere:

„Kinderbetreuung, Essenszubereitung, Wohnungsreinigung, Kleiderpflege“

Sollte die Haushaltsführung beispielsweise am Wochenende durch andere Personen gewährleistet werden, so mindert sich der Anspruch der Versorgung im Rahmen der Pflegekasse oder der Krankenkassen.

Aufgaben von Haushaltshilfen laut betreut.de

1. Aufräumen vor dem Putzen
2. Persönliche Erledigungen machen
3. Zusätzliche Aufgaben
4. Schwere Dinge heben
5. Klettern
6. Kochen

Die Ersatzkraft für zu Hause

Der Gesetzgeber sieht verschiedene Optionen vor, um Menschen im Krankheitsfall zu unterstützen. Das bekannteste Prinzip ist die Ersatzkraft. Es werden hierbei Verträge mit Institutionen oder Mitarbeitern geschlossen. Die Pflegedienste erhalten für diesen Service mindestens acht Euro in der Stunde. Die Kasse finanziert in der Regel acht Stunden täglich, in besonderen Fällen bis zu 10 Stunden am Tag. Der Hilfebedarf bei Senioren oder alleinerziehenden Müttern mit Kind liegt grundsätzlich etwas höher als bei anderen Menschen. Einen Überblick über gesetzliche Pflegekassen:

Verwandte Pflegende (Stand 2018)

Pflegegeld gibt es auch für pflegende Angehörige. Auch hier bezahlen die Versicherer etwa acht Euro pro Stunde (Stand 2017). Auf die Dauer vom Hilfebedarf werden zusätzlich noch die Fahrtkosten erstattet. Eine Pauschale gibt es auch für einen etwaigen Dienstausfall der pflegenden Verwandten. Eine ähnliche Satzung gibt es im Bereich der privaten Krankenversicherung. Es handelt sich hierbei um die in Deutschland häufigste Form der häuslichen Versorgung.

Fallbeispiel 2 laut DFSI

Versicherer Tarifname Note 25 Jahre Note 40 Jahre Note 50 Jahre Note 60 Jahre Gesamtnote
AXA Pflegevorsorge Flex (Flex0, Flex1, Flex2, Flex3) 2,19 1,06 1,06 1,06 1,34
DFV Deutsche Familienversicherung DFV-DeutschlandPflege 1,44 1,44 1,44 1,44 1,44
ARAG ARAG IndividualPflege PI 1,81 1,44 1,44 1,81 1,63
ERGO Direkt Tarif PZ3, PZ2, PZ1 2,50 1,75 1,38 1,38 1,75
Süddeutsche PS0, PS1, PS2, PS3 2,56 1,81 1,44 1,44 1,81
Concordia PT0 / PT1 / PT2 / PT3 1,69 2,06 2,06 2,06 1,97
Gothaer MediP 0, 1, 2, 3, EZ 2,31 1,94 1,94 1,94 2,03
NÜRNBERGER PTF 2,31 1,94 1,94 1,94 2,03

Die „hauswirtschaftliche Versorgung“ durch Pflegeversicherung sichergestellt

Grundsätzlich haben gesetzlich Versicherte im Rahmen der Sozialleistung Anspruch auf eine Pflegeversicherung Haushaltshilfe . Bei einer Erkrankung oder auch im Pflegefall bietet die hauswirtschaftliche Versorgung für knapp acht Euro die Stunde Unterstützung nicht nur im Haushalt, sondern ist auch für die Kinderbetreuung zuständig. Weitere Besonderheiten auch hier.

Unsere Partner vergleichen

Quellen zum Thema Pflegeversicherung Haushaltshilfe